21. November 2019

Bildungsprogramm 2020: Ausblick … unsere Themen …

Im Jahr 2020 bieten wir Ihnen u.a. folgende Themen an:

  • Klimaschutz – konkret und kommunal! Erfahrene Kommunalpolitiker berichten, was geht – und was nicht geht.
  • Die Doppik ist da – die Kameralistik mit Gliederung und Gruppierung ist weg. Wie finde ich mich zurecht?
  • Bürgermeister und Gemeinderat – wer darf was – und warum? Ein Abend mit Hauptsatzung und Geschäftsordnung!
  • Der rote Faden kommunal: Zuerst kommt Gemeindeentwicklung, dann Gemeindeplanung (FNP, Bplan) und dann der Hochbau.
  • Das Hauptorgan und die Hauptherausforderungen: Wohnen – Mobilität – Digitalisierung und Integration
  • Zukunft unserer Vereine: Sie werden weniger, älter und ärmer. Was kann man dagegen tun?
  • So liest man einen Bebauungsplan – oder was dieser Plan zu meinem Bauvorhaben „sagt“! Ein Abend für Häuslesbauer.
  • Frauen in der Kommunalpolitik: Erfahrungsaustausch, Tipps und Tricks … in einem „männerdominierten“ Geschäft.
  1. Haben Sie Interesse an einer Veranstaltung? Sprechen Sie uns an.
    Bildungsleiter Friedhelm Werner hilft Ihnen gerne weiter.
    Email: friedhelm.werner@bildungswerk-bw.de oder Mobil: 0171 – 6218878
  2. Haben Sie bereits ein Thema gewählt? Unsere Leiterin der Geschäftsstelle,
    Christina Günther berät Sie gerne zur Antragstellung, den Konditionen und zur weiteren Abwicklung einer Veranstaltung.
    Email: christina.guenther@bildungswerk-bw.de oder Tel.: 0711 – 640 97 25

Einen ausführlichen Einblick in unsere Arbeit erhalten Sie hier: BfK_Flyer_Angebote

19. November 2019

Bildungsprogramm 2020: Einblick … unsere Angebote …

Das Bildungsprogramm 2020 des Bildungswerkes für Kommunalpolitik Baden-Württemberg e. V. ist derzeit in Arbeit. An dieser Stelle erhalten Sie bereits einen ersten Einblick in unserer Arbeit für das neue Jahr 2020:

Unser Angebot für alle kommunalpolitisch Interessierte umfasst folgende Bereiche:

  • Referenten/innen mit Fachkompetenz und Erfahrung für alle kommunalpolitischen Themen
  • Besichtigungen und Exkursionen (z.B. Landtag von Baden-Württemberg – mit Debatte, Haus der Geschichte, SWR, …)
  • Seminaren, Workshops, Vortrags- und/oder Diskussionsveranstaltungen
  • Unterstützung bei der Werbung für diese Veranstaltungen (Pressetexte, Flyer, Plakate, Interviews, Fotos …)
  • Beratung zu den passenden Veranstaltungsformaten vor Ort.

Bei Fragen nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

24. Oktober 2019

Landtag berät den Regierungsentwurf zum Haushalt 2020/2021

Die Landesregierung hat den Entwurf des Haushalts für die Jahre 2020 und 2021 beschlossen. Darin enthalten sind unter anderem zusätzliche Mittel für den Klimaschutz und rund 1.000 zusätzlichen Lehrerstellen. Damit setzt die Landesregierung eine große Priorität im Bereich der Bildung.

„Wir finanzieren wichtige und zukunftsweisende Projekte und konsolidieren zugleich unseren Haushalt“, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann. „Darüber haben wir hart, aber immer konstruktiv verhandelt.“ Bei den zusätzlichen politischen Schwerpunkten gehe es darum, das Land für die Zukunft gut aufzustellen. „Baden-Württemberg investiert kräftig in Bildung und Wissenschaft, gesellschaftliches Miteinander und Sicherheit. Vor allem aber haben wir mit diesem Haushaltsentwurf den Klimaschutz berücksichtigt“, betonte Kretschmann.

Auch das Bildungswerk für Kommunalpolitik Baden-Württemberg e. V. ist von dem Haushalt 2020/2021 betroffen. Unter dem Titel 0104 der Landeszentrale für politische Bildung sind die Zuschüsse zur institutionellen Förderung von Einrichtungen zur politischen Bildung aufgeführt. Dazu gehört auch das Bildungswerk für Kommunalpolitik BW. Wir danken an dieser Stelle allen Abgeordneten für die Unterstützung unseres Bildungswerkes in den Jahren 2020 und 2021. Nur mit dieser wertvollen Unterstützung des Landtages können wir unsere Arbeit insbesondere für das kommunalpolitische Ehrenamt weiter fortsetzen.

Friedhelm Werner
Bildungsleiter und BM a.D.

 

 
 
Weitere Artikel finden Sie in unserem Archiv.
© Bildungswerk für Kommunalpolitik Baden-Württemberg • DatenschutzImpressum