Das Bildungswerk für Kommunalpolitik …


… ist ein gemeinnütziger Verein

Das Bildungswerk für Kommunalpolitik ist ein eingetragener Verein, der im Jahr 1959 gegründet wurde. Er ist rechtlich unabhängig, politisch neutral und vom Finanzamt Stuttgart als gemeinnützig anerkannt worden. Das Bildungswerk für Kommunalpolitik führt eigene Veranstaltungen durch und arbeitet mit Vereinigungen zusammen, die junge Menschen und Erwachsene in allen Bereichen der staatsbürgerlichen und politischen Bildung aus- und weiterbilden. 

… wird vom Land Baden-Württemberg finanziert

Die Finanzierung des Bildungswerkes erfolgt aus Mitteln des Landeshaushaltes. Unser Auftrag ist es, mit diesem Geld die politische Bildung und das Interesse, insbesondere an der Kommunalpolitik für Haupt- und Ehrenamtliche zu fördern und zu verbessern. Der Verein arbeitet partnerschaftlich und sehr konstruktiv mit der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg zusammen.

… hat eine Geschäftsstelle in Stuttgart

Das Bildungswerk für Kommunalpolitik unterhält eine Geschäftsstelle in Stuttgart in der Alten Weinsteige 48. Der Bildungsleiter plant und verantwortet das jährliche Programm mit den zahlreichen Veranstaltungen. Er gewinnt die Referentinnen und Referenten, organisiert die zentralen Veranstaltungen in Stuttgart und vermittelt Seminare und Vorträge vor Ort.

… ist der Partner fürs kommunalpolitische Ehrenamt (Gemeinderat, Ortschaftsrat, …)

In unregelmäßigen Abständen veröffentlicht das Bildungswerk Informationsbroschüren mit aktuellen Themen aus der kommunalpolitischen Arbeit. Ein Schwerpunkt der Arbeit ist die Schulung ehrenamtlich engagierter Menschen, die sich für allgemeine und kommunalpolitische Fragestellungen interessieren. Regelmäßig vor den Kommunalwahlen gibt er eine aktuelle Wahlrechtsinformationsbroschüre heraus.

Unser Auftrag – ist Ihr Vorteil

Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Seminaren des Bildungswerkes haben die Chance, an der politischen Willensbildung aktiver teilzunehmen und sich besser in die politische Arbeit einzubringen. Zusammenhänge werden
deutlicher und die Teilhabe an der politischen Mitwirkung wird effektiver.
Die Angebote des Bildungswerkes steht allen Interessierten, unabhängig von ihren religiösen, weltanschaulichen oder politischen Einstellungen zur Verfügung.

Das Team des Bildungswerk für Kommunalpolitik

Peter Eichinger

Stuttgart, Vorsitzender des Bildungswerkes für Kommunalpolitik BW e. V.

Das Bildungswerk wird geleitet von:

  • Herrn Peter Aichinger, Stuttgart, Vorsitzender des Bildungswerkes. Mehr als zwei Jahrzehnte hat Peter Aichinger Verantwortung in der Kommunalpolitik der Landeshauptstadt Stuttgart auf Kreisverbandsebene getragen. Seit dem Jahr 2007 vertritt er als Regionalrat in der Regionalversammlung des Verbandes Region Stuttgart die Freien Wähler.
  • Herrn Guido Hils, Stuttgart, stellvertretender Vorsitzender und Schatzmeister
  • Frau Mailin Frey, Stuttgart, Schriftführerin

Friedhelm Werner

Bildungsleiter (pädagogische Leitung)
Bildungsleiter ist Dipl. Verwaltungswirt (FH) Friedhelm Werner. Er war 16 Jahre Bürgermeister einer Stadt mit rd. 11.000 Einwohnern. Er hat div. Lehraufträge und ist auch für die Verwaltungsschule des Gemeindetages als Dozent aktiv. Als Bildungsleiter ist er zuständig für die Planung des Bildungsprogrammes, die Durchführung von Seminaren und Vortragsveranstaltungen sowie für die Gewinnung der Dozentinnen und Dozenten. Auch der Kontakt zur Landeszentrale für politische Bildung und die Vertretung des Bildungswerkes im Kuratorium der Landeszentrale gehört zu seinen Aufgaben. Friedhelm Werner ist auch Geschäftsführer des Instituts für Kommunalstrategie, einer Kommunalberatungs-GmbH mit Sitz in Reutlingen.

Jürgen Brucker

Leiter der Geschäftsstelle
Die Geschäftsstelle in Stuttgart wird seit dem 01.03.2020 von Herrn Jürgen Brucker geleitet. Herr Brucker ist studierter Betriebswirt und war vor seiner Anstellung beim Bildungswerk für Kommunalpolitik Baden-Württemberg e. V. bereits in der politischen Erwachsenenbildung in Baden-Württemberg bei verschiedenen Stiftungen und Institutionen tätig. Als Leiter der Geschäftsstelle ist er für die gesamte Personal- und Finanzbuchhaltung, die Haushaltsplanung sowie das Beschaffungswesen, die Seminarabwicklung u.v.a. mehr zuständig. Für Interessierte an unseren Seminaren und Kursen ist er erster Ansprechpartner und kompetenter Berater, der gerne weiterhilft.