24. Oktober 2019

Landtag berät den Regierungsentwurf zum Haushalt 2020/2021

Die Landesregierung hat den Entwurf des Haushalts für die Jahre 2020 und 2021 beschlossen. Darin enthalten sind unter anderem zusätzliche Mittel für den Klimaschutz und rund 1.000 zusätzlichen Lehrerstellen. Damit setzt die Landesregierung eine große Priorität im Bereich der Bildung.

„Wir finanzieren wichtige und zukunftsweisende Projekte und konsolidieren zugleich unseren Haushalt“, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann. „Darüber haben wir hart, aber immer konstruktiv verhandelt.“ Bei den zusätzlichen politischen Schwerpunkten gehe es darum, das Land für die Zukunft gut aufzustellen. „Baden-Württemberg investiert kräftig in Bildung und Wissenschaft, gesellschaftliches Miteinander und Sicherheit. Vor allem aber haben wir mit diesem Haushaltsentwurf den Klimaschutz berücksichtigt“, betonte Kretschmann.

Auch das Bildungswerk für Kommunalpolitik Baden-Württemberg e. V. ist von dem Haushalt 2020/2021 betroffen. Unter dem Titel 0104 der Landeszentrale für politische Bildung sind die Zuschüsse zur institutionellen Förderung von Einrichtungen zur politischen Bildung aufgeführt. Dazu gehört auch das Bildungswerk für Kommunalpolitik BW. Wir danken an dieser Stelle allen Abgeordneten für die Unterstützung unseres Bildungswerkes in den Jahren 2020 und 2021. Nur mit dieser wertvollen Unterstützung des Landtages können wir unsere Arbeit insbesondere für das kommunalpolitische Ehrenamt weiter fortsetzen.

Friedhelm Werner
Bildungsleiter und BM a.D.

 


© Bildungswerk für Kommunalpolitik Baden-Württemberg • DatenschutzImpressum