29. April 2018

1. Netzwerktreffen des Staatsanzeigers für Gemeinderäte: Kandidatinnen und Kandidaten für die Liste begeistern und gewinnen … mit Bildungsleiter Friedhelm Werner

Mit rund 120 Teilnehmenden war das 1. landesweite Netzwerktreffen für Gemeinderäte, das der Staatsanzeiger für Baden-Württemberg am 23.04.2018 in Stuttgart veranstaltet hat, restlos ausgebucht. Chefredakteurin Breda Nußbaum konnte dieses großes Interesse der Gemeinderätinnen und Gemeinderäte nur darauf zurückführen, dass es höchste Zeit ist, dass die die kommunalen Mandatsträger auch untereinander kennenlernen, vernetzen, sich austauschen und voneinander lernen. Gerade jetzt vor der Kommunalwahl 2019 sei es besonders wichtig, dass die Rätinnen und Räte auch motiviert in den Wahlkampf ziehen und möglichst viele neue Interessierte für ihre Liste begeistern. Und – so verriet die Chefredakteurin – auch sie befände sich gerade in der Überlegungsphase, selber bei der nächsten Gemeinderatswahl anzutreten.

Bildungsleiter Friedhelm Werner, der selbst über vielfältige Erfahrungen als Wahlkämpfer verfügt (2 erfolgreiche Bürgermeisterwahlen, 3 erfolgreiche Kreistagswahlen, …) zeigte in seinem Impulsvortrag auf, wie man Kandidatinnen und Kandidaten für die Liste interessiert und begeistert. Zunächst müsse man selber von dem Ehrenamt eines Gemeinderates begeistert sein, nur dann könne man auch andere davon begeistern. „Nur wer selber für eine Sache brennt, kann auch andere entzünden„, sein einfaches Fazit. In seinem kurzweiligen Impulsvortrag zeigte er zunächst die Möglichkeiten auf, wie man seine Stadt mitgestalten könne. Von Bildung, Betreuung, Bus, Bahn, Bike, Beteiligung, Benz  … seien alle kommunalen Aufgaben gestaltungsrelevant. Mit den Sieben-Vorteilen eines Mandats schloss sein Vortrag (Einblick, Erkenntnis, Einfluss, Erfahrung, Entschädigung, Ehre und Erfüllung). Dann übernahm Städtetagsreferent Martin Müller die Moderation. An vielen Thementischen wurden Herausforderungen und Lösungsansätze für folgende kommunale Aufgaben diskutiert und bearbeitet. Der anschließende Vortrag im Plenum war für alle Teilnehmenden einfach „gewinnbringend und wertvoll“. Folgende Themen wurden u.a. bearbeitet:

1. Bildung und Betreuung
2. Öffentliche Gebäude
3. Interkommunale Zusammenarbeit
4. Digitalisierung und Internet
5. Nachhaltigkeit und Klimawandel
6. Bürgerbeteiligung
7. Sicherheit
8. Demografischer Wandel
9. Finanzen
10. Freiwillige Leistungen
11. Verkehr
12. Baugebiete
13. Zusammenarbeit mit der Verwaltung

Das Fazit der Teilnehmenden war positiv und sehr motivierend. Lesen Sie mehr über das 1. Netzwerktreffen für Gemeinderäte des Staatsanzeigers hier. Die Fotos verwenden wir mit freundlicher Genehmigung des Staatsanzeigers für Baden-Württemberg. Herzlichen Dank!


© Bildungswerk für Kommunalpolitik Baden-Württemberg • DatenschutzImpressum