4. Juli 2018

Lust auf Kommunalpolitik? Herausforderung Schule und Bildung

Lade Karte …

Datum/Uhrzeit
04.07.2018
19:30 – 21:00 Uhr

Ort der Veranstaltung
„Haus Linzgau“ (Soldatenfreizeitheim)
Kasernenstraße 14
88630 Pfullendorf


Veranstaltungsbeschreibung

Der Ausbau von kommunalen Bildungs- und Betreuungslandschaften macht es notwendig, dass sich die verschiedenen Akteure und Institutionen zu einer örtlichen  Verantwortungsgemeinschaft zusammenfinden, die  Maßnahmen zur Verbesserung der Bildungs- und Entwicklungschancen von Kindern und Jugendlichen voranbringt. Die aktuellen Bemühungen um die regionale Schulentwicklungsplanung, die Sanierung von Schulgebäuden, weitere Ganztagesschulen, die Digitalisierung, die Integration  von behinderten Kindern  sind herausfordernde Gestaltungsaufgaben, bei der die verschiedenen Systeme der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen  gut aufeinander abgestimmt werden müssen.

In Anbetracht der hohen kommunalpolitischen Bedeutung der Schulen stellt sich für die  Mandatsträger/innen in den Gemeinde- und Ortschaftsräten stets die Frage, wie sich  die Verantwortungsgemeinschaft für die Bildungs- und Betreuungslandschaft auf kommunaler Ebene auf gutem qualitativen und quantitativen Niveau wirtschaftlich gestalten lässt und in welchen Bereichen die Gestaltungsmöglichkeiten durch rechtliche Vorgaben oder Finanzierungsfragen möglicherweise eingeschränkt sind ?“

Referent des Abends: Beigeordneter a. D. und Kommunalberater Johannes Stingl, Neu-Ulm


© Bildungswerk für Kommunalpolitik Baden-Württemberg • DatenschutzImpressum