10. März 2016

Bürgerbeteiligung – wie funktioniert das? Oder funktioniert das wirklich?

Lade Karte …

Datum/Uhrzeit
10.03.2016
19:30 – 21:00 Uhr

Ort der Veranstaltung
Gaststätte Ratsstube Brühl
Hauptstraße 2
68782 Brühl


Veranstaltungsbeschreibung

Die Freien Wähler Brühl/Rohrdorf e. V. und das Bildungswerk für Kommunalpolitik Baden-Württemberg e. V. laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu ihrer Informationsveranstaltung, am Donnerstag, 10. März 2016 um 19.30 Uhr herzlich ein.

Der Abend steht ganz im Zeichen von Bürgerbeteiligung und bürgerschaftlichem Engagement. Den demografischen Wandel kennen wir alle. Wir werden weniger, älter und bunter. Aber Baden-Württemberg befindet sich auch in einem demokratischen Wandel!

Mehr Bürgerbeteiligung, mehr Elemente direkter Demokratie, eine bessere Förderung des bürgerschaftlichen Engagements steht in unserem Land auf der Tagesordnung. „Welche Formen der Bürgerbeteiligung gibt es“ – oder „wie kann Bürgerbeteiligung zwischen Politik – Verwaltung – und der Bürgerschaft verbessert und ausgebaut werden“, … sind nur zwei Fragestellungen, um die es an diesem Abend in der Gaststätte Ratsstube gehen soll. Natürlich werden bei der Vortragsveranstaltung – mit anschließender Diskussion – auch sogenannte „best practice Beispiele“ vorgestellt.

Referentin an diesem Abend ist Frau Dr. Miriam Freudenberger. Sie ist Geschäftsführerin der Allianz für Beteiligung e. V., Stuttgart. Dort setzt sie sich u.a. dafür ein, Beteiligungsprojekte in Baden-Württemberg sichtbar zu machen, miteinander zu vernetzen und eine starke Allianz für Beteiligung in Baden-Württemberg aufzubauen. Im Rahmen ihrer Promotion an der Universität Mannheim hat sie untersucht, was Bürgerdialoge in der Europäischen Union zur Entstehung einer europäischen Öffentlichkeit beitragen können.

Die Allianz für Beteiligung e. V. ist ein unabhängiges Netzwerk von Akteurinnen und Akteuren in Baden-Württemberg mit Sitz in Stuttgart. Die Allianz für Beteiligung interessiert sich für die Themen Bürgerbeteiligung und Zivilgesellschaft und möchte beides in Baden-Württemberg stärken (www.allianz-fuer-beteiligung.de).


© Bildungswerk für Kommunalpolitik Baden-Württemberg • DatenschutzImpressum