1. März 2021

Gemeinderat 4.0: Aktenkoffer & Papier ade. Digitale Helfer für eine effektive Gemeinderatsarbeit: 14.04.2021

Unsere kleine 😉 „Einführung in das Thema“ von Bildungsleiter Friedhelm Werner:

  • Gemeinderatsarbeit 1.0: Ich bin gewählt und komme vorbereitet zu den Sitzungen.
  • Gemeinderat 2.0: Ich bin gewählt, komme vorbereitet zu den Sitzungen und habe mich thematisch spezialisiert (Fraktion, Ausschüsse).
  • Gemeinderat 3.0: Ich bin gewählt, komme vorbereitet zu den Sitzungen, habe mich spezialisiert und arbeite digital (RIS, PDF, ohne Papier).
  • Gemeinderat 4.0: Ich bin gewählt, komme zu den Sitzungen, bin Spezialist für’s Bauen, arbeite digital und weiß wo ich in den rund 100 PDF-Seiten den „wunden Punkt“ des Bebauungsplanes finde. Dazu habe ich im PDF gearbeitet und Stichworte für meine Rede auf dem Tablet.
  • Übrigens es gibt auch Städte und Gemeinden 4.0: Sehen hier Sie hier den Erklärfilm des Gemeindetages Baden-Württemberg

Tablets machen vieles möglich. Die Speicherkapazität der kleinen „Flachrechner“ reicht aus, um eine umfangreiche Sammlung an Unterlagen, Notizen, Dokumenten, Büchern – und was sonst noch das Herz eines Gemeinderats höher schlagen lässt – stets griffbereit mit sich zu tragen.
Eine Vielzahl von pfiffigen und leistungsfähigen Anwendungen können Sie dabei unterstützen, Ihr Material zu sortieren, zu verknüpfen, aufzubereiten, zu archivieren und natürlich auch wirkungsvoll zu präsentieren. In dieser praxisorientierten Einführung erhalten Sie das nötige Wissen (Ausstattung, Konfiguration, Betriebssysteme), um digitale Medien sinnvoll und effektiv einzusetzen. Sie erfahren auch, wie Sie kabellos Inhalte an den Beamer/Monitor übertragen können.

Für dieses Thema bieten wir Ihnen zwei Termine an:

  1. Mittagspausen-Seminar: Mittwoch, 14.04.2021 von 12.30 Uhr – 14.00 Uhr
  2. Abendseminar: Mittwoch, 14.04.2021 von 17.30 Uhr – 19.00 Uhr

Referent des Seminars ist Nikos Andreadis. Er arbeitet selber gerne papierfrei und nutzt als Präsenz- und Online-Dozent gerne alle Möglichkeiten, die die moderne Technik zur Informationsverarbeitung, zur Präsentation und zum Wissensmanagement bietet.

Anmeldungen nimmt ab sofort der Leiter der Geschäftsstelle, Herr Jürgen Brucker, entgegen (bitte mitteilen – Mittagspausenseminar oder Abendseminar!). Email: juergen.brucker@bildungswerk-bw.de; Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt. Die Seminare sind kostenfrei. Die Bildungsarbeit des Bildungswerkes für Kommunalpolitik Baden-Württemberg e. V. wird vom Landtag von Baden-Württemberg finanziell unterstützt.


© Bildungswerk für Kommunalpolitik Baden-Württemberg • DatenschutzImpressum