8. Februar 2018

Mehr Frauen aufs Rathaus! Kita, Kiga, Schule, Pflege, Vereine, Kultur, … nicht nur dazu haben Frauen etwas zu sagen!

Drei Gemeinderätinnen von Waldenbuch, die Kommunalpolitik gerne machen: Annette Odendahl, Annette Dolleschel und Dr. Julia Häcker.

Wenn wir „Heimat“ definieren, meinen wir häufig den Ort, in dem wir leben. Die Kommune als kleinste politische Verwaltungseinheit prägt unseren Alltag und unser Leben. Daher lohnt es sich, dieses Umfeld aktiv mitzugestalten. Nicht nur „mann“ sondern besonders auch „frau“ kann in der Kommune viel verändern. Denn noch immer sind über drei Viertel der Gemeinderäte Männer. Damit fehlen wichtige Perspektiven und Erfahrungen, um die Rahmenbedingungen in der Kommune zu verbessern. Außerdem – davon ist Bildungsleiter Friedhelm Werner überzeugt: „Frauen verändern das Klima und die Diskussionskultur positiv in unserern Räten“. Und nicht nur das! Deshalb gilt für ihn an erster Stelle:

Mehr Frauen in unserer Ortschafts- und Gemeinderäte!

Es gibt vielfältige Beteiligungsmöglichkeiten und Wege, um sich aktiv in das Leben der Gemeinde einzubringen. Dafür sucht die Landeszentrale für politische Bildung interessierte Frauen! Egal ob als engagierte Bürgerin oder Gemeinderätin, es kommt auf ́s Mitdenken und Machen an: Dieser E-Learningkurs möchte viele Frauen motivieren, sich in der eigenen Kommune zu engagieren, Spuren zu hinterlassen und erfolgreich neue Mitstreiter/innen zu gewinnen. Er liefert kommunalpolitisches Hintergrundwissen und zeigt, wie frau mit und ohne Mandat ihre Kommune verändern kann. Der Kurs startet im Stuttgarter Rathaus.

Start: Freitag, 28. September 2018
Ende: Freitag, 26. Oktober 2018

Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, Stuttgart
Ansprechpartnerin: Frau Gordana.Schumann; Tel: 0711 – 1640 99 – 33 oder Gordana.Schumann@lpb.bwl.de
Kosten: 50 Euro

© Bildungswerk für Kommunalpolitik Baden-Württemberg • DatenschutzImpressum