17. Februar 2018

Gemeinderäte-Netzwerk zur Kommunalwahl am Montag, 23.04.2018 in Stuttgart

Der Staatsanzeiger für Baden-Württemberg lädt Gemeinderätinnen und Gemeinderäte erstmals am Montag, 23. April 2018 zu einem landesweiten Vernetzungstreffen nach Stuttgart ins GENO-Haus ein. Das Treffen beginnt um 16.00 Uhr mit einem Impuls, wie man die Kommunalwahl 2019 erfolgversprechend angehen kann und wie man Kandidaten für die Liste findet. Anschließend diskutieren die Teilnehmer im Staatsanzeiger-Café kommunalpolitische Themen, die alle betreffen. Bei Buffet und Getränken können die Mandatsträger ihre Gespräche zum Ausklang im gemütlichen Rahmen vertiefen.

Programm: 15.30 Uhr Empfang und hier geht es zur Anmeldung

16.00 Uhr: Impulsvortrag mit Bildungsleiter Friedhelm Werner:
„Kandidaten/-innen begeistern und für die Liste gewinnen“!

Die Kommunalwahl stellt jede Gemeinderätin und jeden Gemeinderat vor ähnliche Herausforderungen:

  • Wie findet und motiviert man Mitstreiter für eine vollständige Liste?
  • Wie kann man Wählerinnen und Wähler in Zeiten des gesellschaftlichen und digitalen Wandels erreichen?
  • Mit welchen Ideen, Themen und Inhalten überzeuge ich als Kandidat/-in?
  • Muss ich gar in den sozialen Netzwerken aktiv sein oder werden, um gewählt zu werden?

In seinem Impulsvortrag nimmt Friedhelm Werner diese Fragen auf und formuliert daraus einen Wegweiser für den Wahlkampf – parteiunabhängig, motivierend, begeisternd.

16.45 Uhr Staatsanzeiger-Café

Moderierte Tischrunden zu wichtigen Themenfeldern der Kommunalpolitik wie Haushalt, Kinder-Einrichtungen, interkommunale Zusammenarbeit, Freiwilligkeitsleistungen und Bauen mit Martin Müller, Inhaber und Gründer der Lebenswerke GmbH.

19.00 Uhr Netzwerken in lockerer Runde am Buffet

Genießen Sie den Abend beim Gedankenaustausch mit Ihren Kolleginnen und Kollegen anderer Städte und Gemeinden und freuen Sie sich auf unseren Überraschungsgast.

22.00 Uhr Offizielles Ende der Veranstaltung


© Bildungswerk für Kommunalpolitik Baden-Württemberg • DatenschutzImpressum