14. Oktober 2017

Motivation im Ehrenamt – mit dem Survey, der Shellstudie, Prof. Correll und Co.

Mit dem Thema „Wie motiviere ich im Ehrenamt“ hatte sich Bildungsleiter Friedhelm Werner intensiver beschäftigt. Bei seinen vielfältigen Besuchen von kommunalpolitisch aktiven Vereinen sind ihm einige Aspekte aufgefallen, die sich positiv oder negativ auf die Motivation im Ehrenamt auswirken können.

Zunächst mussten die Teilnehmer allerdings folgende Frage beantworten: „Welches ist die interessanteste Tätigkeit, die in ihrem Verein anfällt oder die ihre Verein zu vergeben hat„? Schon allein der Austausch über die Frage war spannend und die Teilnehmenden kamen schnell miteinander ins Gespräch.

Im Anschluss zeigte er aus verschiedenen Quellen Punkte auf, die die Motivation grundlegend beeinflussen. Dazu gehörte neben dem „Buch der Bücher“ (Bibel: Glaube – Liebe – Hoffnung) auch der aktuelle Freiwilligen Survey, die neue Shell-Jugendstudie, Ergebnisse von Prof. Dr. Werner Correll  und die dreiteilige Motivationsraute von Martin Sauer. Selbstverwirklichung, Ehrgeiz, Neugier, … aber auch unechte Motivatoren wie Status, Kompetenzerweiterung, Fortbildung, … und sogenannte Motivationskiller standen im Mittelpunkt des Vortrages von Friedhelm Werner. Im Anschluss zeigte er auf, mit welchen Rahmenbedingungen die Motivationsfaktoren in den Vereinen noch besser zur Geltung gebracht werden können. Freiraum ermöglichen, Zertifikate verteilen, Kompetenzen aufzeigen und eine gute Wertschätzungs- und Anerkennungskultur einführen, waren einige Tipps, die er in seinem Vortragsgepäck dabei hatte. Und nicht zu vergessen: Wer für seinen Vereinsmitglieder keine ZEIT hat, der kann sie auch nicht motivieren.


© Bildungswerk für Kommunalpolitik Baden-Württemberg • DatenschutzImpressum